Die Schattenherz-Chroniken2023-07-16T16:06:19+02:00

Es sind drei ewige Mächte.

Die Dunkelheit.

Die Farben.

Das Licht.

Die Mächte wirken zusammen. Sie spielen miteinander. Ihre Regeln sind undurchschaubar für sterblichen Verstand.  Das Spiel hat kein Ende, kein Ziel, keinen Gewinner.  Es ist ein Miteinander, unter den Spielern wie unter ihren sterblichen Spielfiguren.

Und es ist etwas. Etwas, das mitspielen will.

Etwas, das das Weltenspiel gewinnen will. Um jeden Preis.

Die Geschichte einer Weltflucht

In „Schattenherz, oder: Die ergänzte Seele“, dem Text, den ihr über das Jahr 2022 auf www.lamaga.de nachlesen und in E-Book-Reader-kompatiblen Fortsetzungen downloaden könnt, wird die Protagonistin – nennen wir sie Ujora – in eine Parallelwelt versetzt, in der Magie nicht weiter ungewöhnlich ist. Magisches aller Art hat in Ujoras Leben aber keinen Platz – bis sie den Schattensänger Yalomiro kennenlernt, dessen Mission darin besteht, einen mächtigen Lichtwächter davon abzuhalten, ein mysteriöses Artefakt in die Hände zu bekommen. Dabei führt ihr Weg die beiden in ein Königreich, das unter einem sonderbaren Bann steht … Für Ujora beginnt ein Abenteuer, in dem sie nicht nur eine seltsame Welt, sondern letztlich auch sich selbst kennenlernt und am Ende vor einer schweren Entscheidung steht …

„Schattenherz“ ist eine Geschichte, die weniger auf epische Szenarien und groß angelegte Action setzt. Die Handlung lebt von Dialogen, ist streckenweise beinahe kammerspielartig aufgebaut und stellt die Charaktere in den Mittelpunkt. Wichtige Hintergrundthemen in „Schattenherz“ sind eher düsterer Natur. Es geht um Depression, Verlust und Einsamkeit. Aber keine Sorge: Die Geschichte hat auch ihre fantasievollen und humoristischen Elemente.

Einige Leser erinnern sich vielleicht an die Urfassung der Geschichte aus den 2000er-Jahren und fragen sich: Was ist neu? Sehr viel: Die Grundstruktur der Story ist geblieben, aber die Charaktere und ihre Motivationen haben ein Upgrade erfahren, wobei einige neue Figuren hinzugekommen sind und eine bekannte Figur einen ganz neuen Hintergrund bekommen hat. Es lohnt sich, die Lektüre noch einmal neu zu beginnen – das „Remake“ wird euch bestimmt gefallen. Natürlich freue ich mich über euer Feedback und wünsche euch gute Unterhaltung mit den *neuen* Schattenherz-Chroniken.

In „Schattenherz, oder: Die ergänzte Seele“, dem Text, den ihr über das Jahr 2022 auf www.lamaga.de nachlesen und in E-Book-Reader-kompatiblen Fortsetzungen downloaden könnt, wird die Protagonistin – nennen wir sie Ujora – in eine Parallelwelt versetzt, in der Magie nicht weiter ungewöhnlich ist. Magisches aller Art hat in Ujoras Leben aber keinen Platz – bis sie den Schattensänger Yalomiro kennenlernt, dessen Mission darin besteht, einen mächtigen Lichtwächter davon abzuhalten, ein mysteriöses Artefakt in die Hände zu bekommen. Dabei führt ihr Weg die beiden in ein Königreich, das unter einem sonderbaren Bann steht … Für Ujora beginnt ein Abenteuer, in dem sie nicht nur eine seltsame Welt, sondern letztlich auch sich selbst kennenlernt und am Ende vor einer schweren Entscheidung steht …

„Schattenherz“ ist eine Geschichte, die weniger auf epische Szenarien und groß angelegte Action setzt. Die Handlung lebt von Dialogen, ist streckenweise beinahe kammerspielartig aufgebaut und stellt die Charaktere in den Mittelpunkt. Wichtige Hintergrundthemen in „Schattenherz“ sind eher düsterer Natur. Es geht um Depression, Verlust und Einsamkeit. Aber keine Sorge: Die Geschichte hat auch ihre fantasievollen und humoristischen Elemente.

Einige Leser erinnern sich vielleicht an die Urfassung der Geschichte aus den 2000er-Jahren und fragen sich: Was ist neu? Sehr viel: Die Grundstruktur der Story ist geblieben, aber die Charaktere und ihre Motivationen haben ein Upgrade erfahren, wobei einige neue Figuren hinzugekommen sind und eine bekannte Figur einen ganz neuen Hintergrund bekommen hat. Es lohnt sich, die Lektüre noch einmal neu zu beginnen – das „Remake“ wird euch bestimmt gefallen. Natürlich freue ich mich über euer Feedback und wünsche euch gute Unterhaltung mit den *neuen* Schattenherz-Chroniken.

Die Kapitel

Nach oben